Sie sind hier: StartseiteLandwirtschaftÖkologischer Landbau > Bio-Zeichen

Bio-Zeichen

Wie das Qualitätszeichen Baden-Württemberg trägt auch das Bio-Zeichen Baden-Württemberg zu einer höheren Wertigkeit von Agrarprodukten und Lebensmitteln aus Baden-Württemberg bei. Der Einsatz des Bio-Zeichens Baden-Württemberg setzt die Erfüllung der Anforderungen der EG Ökoverordnung voraus. Darüber hinaus dürfen Produkte grundsätzlich nur dann mit dem Biozeichen Baden-Württemberg angeboten werden, wenn sie in baden-württembergischen Öko-Betrieben erzeugt wurden, die ihren Betrieb komplett auf Öko-Produktion umgestellt haben und deren Produktionskette eindeutig in Baden-Württemberg nachvollziehbar ist.

Bei verarbeiteten Produkten wie zum Beispiel Käse oder Brot müssen 100 Prozent der Hauptzutaten aus der Region stammen. Sind Rohstoffe aus regionaler Erzeugung nicht erhältlich, dürfen maximal zehn Prozent der Zutaten aus anderen Regionen zugekauft werden.

Das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz ist der Zeichenträger und der Lizenzgeber des Biozeichens Baden-Württemberg, das von der Land- und Ernährungswirtschaft nur auf vertraglicher Basis genutzt werden kann. Lizenznehmer sind folgende Öko-Anbauverbände in Baden-Württemberg: Bioland, Demeter, Ecoland und Naturland. Inzwischen nutzen knapp 100 Zeichennutzer wie zum Beispiel direktvermarktende Erzeuger, Verarbeitungsbetriebe und Vermarktungseinrichtungen das Biozeichen Baden-Württemberg.

Ob die Vorgaben für das Biozeichen eingehalten werden, wird im Rahmen der regulären Öko-Kontrollen und zusätzlich durch die Kontrollen der Lizenznehmer durch den Zeichenträger überprüft.

Infomaterial zum Bio-Zeichen Baden-Württemberg kann bei der MBW Marketinggesellschaft für Agrar- und Forstprodukte aus Baden-Württemberg mbH, Leuschnerstraße 45, 70176 Stuttgart angefordert werden: Icon mbw@mbw-net.de